Filter schließen
Filtern nach:

Ergotherapie bei der Sensorischen Integration

Kostenloses E-Book – Lokale Vibrationstherapie

* Pflichtfelder

*Daten werden vertraulich behandelt. Nach der Bestätigung erhalten Sie eine Email mit dem kostenlosen E-Book.

Was passiert bei einer Sensorischen Integrationsstörung?

Üblicherweise werden die auf einen Menschen eintreffenden Sinneseindrücke zum Beispiel über die Augen, Nase, Haut, Ohren, Geschmacksnerven und Gleichgewichtsorgane im zentralen Nervensystem gedeutet und wahrgenommen. Auch die Fähigkeit, das Handeln und die Körpersprache eines Gegenübers zu deuten und hierauf angemessen zu reagieren ist in der Regel angeboren – diese Fähigkeiten nennt man die “Sensorische Integration”.Bei einer Sensorischen Integrationsstörung können diese Eindrücke nicht mehr im Gehirn des Menschen richtig verarbeitet werden. In den meisten Fällen sind hiervon Kinder betroffen und die Symptome hierfür können schon im Säuglingsalter auftreten. Aber auch Kleinkinder und Kinder im Schulalter können von der Sensorischen Integrationsstörung noch betroffen sein. Dann fällt ihnen der einfache Alltag schwer, sie haben in den meisten Fällen mit Lernstörungen zu kämpfen.

Die folgenden Symptome können ein Hinweis auf die Sensorische Integrationsstörung sein

Der Säugling hat Schluck- und Saugprobleme, er hat einen gestörten Schlafrhythmus, ist unruhig und schreit viel, zeigt eine geringe Aktivität und verhält sich bei Berührungen irritiert. Das Klein- oder Schulkind ist tollpatschig und ungeschickt, stößt oft an, zum Beispiel an Türrahmen, die motorische sowie die sprachliche Entwicklung ist verzögert. Im Kindergarten oder in der Schule leidet es unter Anpassungsschwierigkeiten und Lernstörungen, es benimmt sich hyperaktiv und meidet Menschenmengen, bei denen es berührt werden könnte. Oft kommt auch Höhenangst hinzu. Dennoch sind diese Kinder weder unbegabt für verschiedene Dinge, noch leiden sie an mangelnder Intelligenz. Erkennt der Ergotherapeut eines oder mehrere Symptome bei einem Kind, kann er ihm mit einer frühen Ergotherapie in Bezug auf die Sensorische Integration gut helfen.

Die Sensorische Integration, eine besondere Form der Ergotherapie

Die Ergotherapie für die Sensorische Integration soll die Kinder spielend fördern. Sie wurde von der Ergotherapeutin und Psychologin A. Jean Ayres entwickelt. In einem Raum mit vielen Kletter- und Spielgeräten, wie Trampolin, Kletterwand, Matten, oder aufgehängten Spielmöglichkeiten sollen die betroffenen Kinder ein besseres Gleichgewicht und eine positivere Grundhaltung zu ihrem Körper erlangen. Eine bessere Körperhaltung wird durch einen verbesserten Muskelaufbau aufgrund dieser spielerischen Therapie erreicht. So können Kinder, die die Sensorische Integrationin der Ergotherapie erfahren, ihre Bewegungen wieder leichter steuern, ihre Sprache verbessern und durch eine verbesserte Selbstwahrnehmung auch die Umwelt wieder richtig wahrnehmen.

Wie sieht die Ergotherapie für die Sensorische Integration im Einzelnen aus?

Die Therapeuten arbeiten hier vor allem spielerisch mit den Kindern. So besteht eine Übung daraus, dass das Kind schaukelnd in einer Hängematte liegt und nach beiden Seiten zu Gegenständen greifen muss, die der Therapeut ihm anreicht. Ebenfalls eine sinnvolle Aufgabe ist das Trampolinspringen, bei dem alle Muskeln sowie der Gleichgewichtssinn in Anspruch genommen werden. Eine bessere Körperhaltung wird hingegen mit Spielen erreicht, bei denen gegen Widerstände gearbeitet werden muss. Aber auch das Ertasten und Wahrnehmen von Gegenständen müssen die betroffenen Kinder wieder lernen, so dass hierfür in der Ergotherapie für die Sensorische Integration häufig verschiedene Materialien wie zum Beispiel Ton, Bürsten, Schaum oder Pinsel zum Einsatz kommen. Zudem müssen Sie verschiedene Gegenstände ertasten, die unterschiedlich in Form, Konsistenz und Größe sind. Kinder, die aggressiv auf Berührungen reagieren werden mit unterschiedlichen Massageformen stimuliert, so dass sie nach einiger Zeit angemessen mit den verschiedensten Berührungen umgehen lernen. Bei all diesen Formen derErgotherapie für die Sensorische Integration ist es wichtig, dass sich der Therapeut dem Tempo des Patienten anpasst.

Auch im Erwachsenenalter ist eine Sensorische Integration in der Ergotherapie noch sinnvoll. Auch psychisch erkrankte Erwachsene, die unter einer Form der Wahrnehmungsstörung leiden, kann geholfen werden. Hierzu gehört zum Beispiel als Form der Wahrnehmungsstörung die Schizophrenie, wenn bei ihnen im Kindesalter die Symptome ihres Körpers nicht frühzeitig erkannt und durch eine Ergotherapie gegengesteuert wurden. Bei den Erwachsenen werden die gleichen Verfahren angewandt wie bei den Kindern, um den Bewegungsablauf zu verbessern und die Wahrnehmungsstörungen zu lindern.

_

Entdecken Sie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten von NOVAFON. Wir bei NOVAFON ermöglichen vielen Menschen den Zugang zu einer Behandlung, die eine Vielzahl von Symptomen gesundheitlicher Beschwerden lindert, dadurch die Lebensqualität steigert und hilft, den Alltag besser zu meistern. Die sanften Vibrationen der NOVAFON Schallwellengeräte tragen dazu bei, Schmerzen zu reduzieren sowie die Folgen eines Schlaganfalls zu lindern. Sowohl bei altersbedingten Gelenkerkrankungen als auch bei muskulären Problemen schafft die lokale Vibrationstherapie Abhilfe. Die Marke NOVAFON ist Botschafter der lokalen Vibrationstherapie für Qualität und Verlässlichkeit. Unsere bewährten Therapiegeräte sind „Made in Germany“ und nach DIN ISO 13485 als Medizinprodukte der Klasse IIa vom TÜV SÜD zertifiziert. 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
NOVAFON pro NOVAFON pro
249,00 €
Für Therapeuten
NOVAFON REHA-Set REHA-Set
39,00 €